A Late Summer Night’s Dream – Gartenkonzert im Stadtgarten

Ein herrlicher, lauer Spätsommerabend, gute Musik, nette Gäste, leckeres Essen und ein zauberhaft dekorierter Garten – das war das 1. Gartenkonzert in unserem Wiesbadener Stadtgarten.

Das tolle Konzert mit der Gruppe „Ako Quartett“ wurde vom Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden ermöglicht, die die Gage für die Künstler übernommen haben. Ganz herzlichen Dank dafür!
Aufgrund der Corona-Krise gab es dieses Förderprogramm für Auftritte von Künstlern in privaten Gästen. Die Organisation  sowie Getränke und Imbiss mussten dabei natürlich von den Veranstaltern übernommen werden.
Eine Mitbewohnerin hatte vor Kurzem davon erfahren, sich mit uns anderen Eigentümern abgestimmt und den Antrag gestellt.

So kam es, dass wir am vergangenen Samstag einen traumhaft schönen Abend in unserem Gemeinschaftsgarten erleben durften.

Das Programm des „Ako Quartett“  von Klezmer bis Oriental und Tango war ein perfekte Mischung für diesen schönen Abend. Ein leckeres Buffet mit selbstgemachten orientalischen (von meiner Nachbarin Razaw)  und mediterranen (von mir) Köstlichkeiten  rundete den Abend ab. Und durch die Beleuchtung verwandelte sich der Garten nach Einbruch der Dunkelheit in einen traumhaften Zauberwald.

Werbung, da gesponsored

 

One-Pot-Pasta mit Spinat und Lachs

One-Pot-Pasta mit Spinat und Lachs

Zutaten:

Vollkornnudeln Piment d’espelette
Hühnerbrühe
TK-Spinat
Stremellachs
Putenbrustaufschnitt
Tomaten
Pfeffer
Salz
1 EL Frischkäse 0.2%
geriebener (Eatlean)-Käse

Zubereitung:

Die Nudeln zusammen mit dem Spinat in etwas Hühnerbrühe garen, kurz vor dem Ende der Garzeit den in Stücke geschittenen Stremellachs und Putenbrustaufschnitt sowie die Tomaten dazugeben. Zum Schluß den Frischkäse unterrühren und mit geriebenem Käse bestreuen.

„Shabbylicious“ – Ein zauberhafter Garten im Taunus

 

In einem ganz kleinen Dorf im Taunus, verborgen hinter hohen Mauern, befindet sich der zauberhafte Shabbygarten von Caroline und Bill. Von außen ahnt man nicht, dass einen hinter der Mauer ein liebevoll dekoriertes Gartenparadies erwartet.

Wenn Ihr wollt, könnt Ihr mich gerne bei meinem Gartenrundgang begleiten …

Caroline habe ich 2014 bei einem Besuch bei Belindas Adventszauber persönlich kennen gelernt, davor kannten wir uns nur aus dem WWW.  Und obwohl wir gerade einmal 35 km von einander entfernt wohnen, hat es erst jetzt geklappt, dass wir uns in ihrem schönen Garten wiedersehen.

Der hintere Teil des Gartens ist noch releativ neu, er wurde in dieser Form erst vor vier Jahren angelegt.

Wenn Ihr mehr aus Carolines Garten sehen wollt, dann könnt Ihr ihr bei Instagram auf https://www.instagram.com/my_shabbylicious_countryhome/ folgen